Themenzirkel

Entdecken Sie unsere Themenzirkel

Der TDWI e.V. gibt Ihnen im Jahr 2021 eine ganz neue Möglichkeit, Ihr Wissen zu teilen und gleichzeitig von anderen zu lernen. In den TDWI-Themenzirkeln werden aktuelle und unabhängige Inhalte zu diversen Themenfeldern gesammelt, diskutiert und weiterentwickelt. 

So stärken wir den Austausch im Verein und schaffen eine Plattform für die gemeinsame Erstellung von fachlichen Inhalten.

Unsere Roundtable und Konferenzen sowie unser Blog und Podcast bieten die perfekte Plattform, Ihre Ergebnisse zu präsentieren.

Werden Sie jetzt aktiv und gestalten Sie die Zukunft der BI & Analytics Welt mit!

Unsere Themenzirkel finden mit folgenden Schwerpunkten statt:

Analytics-Verantwortliche in Dienstleistungsunternehmen:
16.09.2021  |  25.11.2021  |  jeweils 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr

BI-Architektur
15.06.2021  |  20.07.2021  | jeweils von 19:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Branchenfokus Finanzindustrie: 
 Juni 2021

Data Strategy & Data Governance06.07.2021 |  16:30 Uhr bis 18:00 Uhr

Datengetriebenes Arbeiten: Datenkultur & Datenkompetenz:
16.06.2021  |  10.08.2021  |  21.09.2021  |  09.11.2021  |  jeweils von 15:00 Uhr bis 16:30 Uhr

Self-Service und Analytics:  jede 2. Woche am Freitag, beginnend am 12.03.2021
18.06.2021  | 02.07.2021 |  jeweils von 10:30 Uhr bis 12:00 Uhr

>>> Melden Sie sich hier zu den Themenzirkeln an <<<

Nach Ihrer unverbindlichen Anmeldung werden Sie durch die Sprecher*innen des jeweiligen Themenzirkels kontaktiert.

-----

Bei allgemeinen Fragen rund um die Themenzirkel wenden Sie sich bitte an Peter Chamoni unter peter.chamoni(at)tdwi.eu.

-----

Analytics-Verantwortliche in Dienstleistungsunternehmen

Sprecher*innen des Themenzirkels:

Klaus-Dieter Schulze, Vorstandsmitglied des TDWI e.V., hat seit über 20 Jahren verantwortliche Positionen im BI-Umfeld bei verschiedenen Beratungshäusern innegehabt. Seit Anfang 2015 ist er Vice President Big Data & Analytics bei NTT DATA. Er beschäftigt sich auf Basis seines betriebswirtschaftlichen Studiums bereits seit 1994 intensiv mit den Themen Business Intelligence und Data Warehouse. Er hat verschiedene Fachartikel und Buchbeiträge zur Entwicklung des BI-Marktes veröffentlicht, ist Co-Autor der Europäischen Business Intelligence Maturity Audit (biMA®)-Studie und referiert regelmäßig bei Fachveranstaltungen.

Claudia Koschtial ist geschäftsführende Gesellschafterin der Marmeladenbaum GmbH sowie erfahrende Lehrbeauftrage an der BTU Cottbus, der FH Berlin und der TU BA Freiberg. Ihre Themenschwerpunkte bilden Business Intelligence, Advanced Analytics und Data Science, die durch langjährige Projekterfahrung, wissenschaftliche Publikationen und Referenzen belegt sind. Zudem ist sie TDWI Fellow.

 

 

BI-Architektur

Diskussionsrunde für alle Architekturbegeisterten von On-Premise bis Cloud, von relational bis virtuell, von Batch bis Stream. Nach einer initialen Gesamtbetrachtung legen wir gemeinsam den jeweiligen Schwerpunkt der kommenden Treffen fest.

Sprecher des Themenzirkels:

Luise Walther ist seit über 4 Jahren BI Spezialist bei der AOK PLUS und mittlerweile als BI Architect und Projektleiter/in tätig. Schwerpunkthemen sind Ausbau und Weiterentwicklung des BI Ökosystems, insbes. Data Virtualization, Data Warehousing und Trendbetrachtung unter besonders hohen Datenschutz und Informations-
sicherheitsanforderungen zur Verarbeitung besonders sensibler Daten.
Luise Walther ist verheiratet, hat ein Kind und lebt in Dresden.

Michael Fischer-Dederra beschäftigt sich seit seiner Diplomarbeit Anfang des Jahrtausends mit BI und ist, von seinen nunmehr 15 Jahren bei der HUK-COBURG, die letzten 6 Jahre als BI Lead Architect für den Ausbau des erweiterten Daten Ökosystems und dessen Interaktion mit der Unternehmensumwelt zuständig.

Daniel Eiduzzis ist studierter Betriebswirt und verfügt über knapp 20 Jahre einschlägige Business Intelligence Erfahrung. Er ist als Manager Alliance & Business Development für das Beratungsunternehmen initions AG tätig. Dort verantwortet er u.a. die strategischen Kooperationen zu Microsoft, Snowflake, Databricks und anderen Partnern. Daniel Eiduzzis ist Autor diverser Fachpublikationen und Sprecher auf Konferenzen.
Daniel Eiduzzis ist verheiratet, hat zwei Kinder und lebt im Hamburger Umland.

Branchenfokus Finanzindustrie

Der Finance Themenzirkel hat das Ziel a) die innovativen Anwendungsfälle aus Bank und Versicherung einem breiteren Publikum zugänglich zu machen und b) für einen Austausch innerhalb der Branche zu sorgen. Als erste Aktion des Zirkels ist eine gemeinsame Veröffentlichung als EBook zu Data, Analytics & KI in der Versicherungsbranche geplant.

 Sprecher des Themenzirkels:

Leif Hitzschke, stellv. Vorstandsvorsitzender des TDWI e.V., ist Leiter Analytik bei der comdirect bank AG in Hamburg. Er hat in seiner bisherigen Laufbahn ein breites Spektrum an Erfahrungen in den Bereichen Datenmodellierung, ETL, Visualisierung und Analytics gesammelt. Sein Fokus liegt auf der pragmatischen Definition und Umsetzung von BI-Architekturen und -Organisationformen. Er macht sich besonders stark für den Austausch von Anwendern in den unterschiedlichen Bereichen der Business Intelligence. So organisiert er in Hamburg beispielsweise die Tableau User Group und ist Mitorganisator des Hamburger TDWI Roundtables. Über seine Tätigkeit und Erfahrungen berichtet er auf verschiedenen Veranstaltungen.

Dr. Jan Wiltschut ist im Provinzial Konzern für das Thema „Künstliche Intelligenz im Schadenbereich“ zuständig. Hierbei beschäftigt er sich mit der Identifikation, Bewertung, Entwicklung und Umsetzung von KI-UseCases, die die Schadenprozesse hinsichtlich Ertrag, Effizienz und/oder Kundenzufriedenheit verbessern. Er hat über das Thema „computational neuroscience“ promoviert, konkret um die Entwicklung eines biologisch motivierten neuronalen Netzes für den (frühen) Sehprozess von Säugetieren. Vor seiner Zeit bei der Provinzial war er als Consultant bei der Firma Eucon GmbH auf dem Gebiet des „Automotive Aftersales“ beschäftigt.

Dr. Michael Zimmer verantwortet bei der Zurich Gruppe Deutschland das Thema künstliche Intelligenz. Hierbei beschäftigt er sich sparten- und ressortübergreifend mit der Identifikation, Entwicklung, Produktivsetzung und Industrialisierung von KI-Anwendungsfällen. Er hat über Data & Analytics Governance promoviert, ist Autor und Herausgeber diverser Publikationen und TDWI Fellow. Vor seiner Zeit bei der Zurich Deutschland war er fast 14 Jahre in der Beratung tätig und beschäftigte sich mit dem Aufbau komplexer Data-, Analytics- und KI-Architekturen sowie der Einführung und Konzeption zugehöriger Governance-Strukturen.

Data Strategy & Data Governance

Daten entwickeln sich im Rahmen der Digitalisierung mehr und mehr zu einem zentralen Vermögensgegenstand für Unternehmen. In vielen Unternehmen ist jedoch ein geeignetes Managementsystem für Daten noch nicht vollständig ausgeprägt. Häufig fehlen noch Standards & effiziente Vorgehensweisen zur Sicherstellung der Transparenz, Verfügbarkeit, Nutzbarkeit, Qualität, Integrität und Sicherheit von Daten. Der TDWI Themenzirkel Data Strategy & Data Governance bietet eine Plattform für einen überorganisationalen Best Practice Austausch zwischen Fach- und Führungskräften, die im Themenfeld Data Strategy und Data Governance arbeiten. Im Mittelpunkt des gemeinsamen Wissens- und Erfahrungsaustausches im Themenzirkel stehen die verschiedenen Handlungsfelder, Inhalte, Maßnahmen und Aktivitäten eines Data Strategy bzw. eine Data Governance Programms.

 Sprecher des Themenzirkels:

Dr. Carsten Dittmar ist Partner und Area Director West bei der Alexander Thamm GmbH. Er beschäftigt sich seit über 20 Jahren intensiv mit den Themenfeldern Business Analytics, Data Science und Artificial Intelligence mit dem Fokus auf strategische und organisatorische Beratung von datengetriebenen Vorhaben. Carsten Dittmar ist europäischer TDWI Fellow und Autor diverser Fachpublikationen und Referent bei zahlreichen Fachveranstaltungen.

Dr. Christian Fürber ist Autor, Dozent und Experte für Themen des Datenmanagements und der Digitalisierung. Mit seinem Unternehmen, dem Information Quality Institute, unterstützt er Organisationen und Unternehmen aller Branchen dabei, spürbaren Mehrwert aus Ihren Daten zu generieren. Während seiner Zeit bei der Bundeswehr etablierte er eine der ersten Data Governance Strukturen in Deutschland. Für die Universität der Bundeswehr München forschte er im Bereich E-Business & Web Science an der Zukunft des Datenqualitätsmanagements. Christian hat seit 2005 mehr als 20 große Daten- und Digitalisierungsprojekte erfolgreich geleitet – unter anderem bei der Deutschen Bahn, der 1&1 Versatel und Linde.

Michael Kolb ist seit 13 Jahren im Business Intelligence Umfeld tätig – davon seit über 7 Jahren als BI-Projektleiter und BI-Architekt im BICC der HUK-COBURG. Seit anderthalb Jahren begleitet er die Themen Data Cataloging und Data Governance im Kontext des erweiterten Daten Ökosystems der HUK-COBURG.

Datengetriebenes Arbeiten: Datenkultur & Datenkompetenz

Fokus Mensch: Welchen Einfluss haben Daten auf die Menschen in einem Unternehmen, welche Kompetenzen benötigen die Menschen für den Umgang mit Daten und welche Rolle spielt dabei die Organisationsentwicklung?


Sprecher*innen des Themenzirkels:

Prof. Dr. Peter Chamoni war seit 1995 Inhaber des Lehrstuhls für Wirtschaftsinformatik, insbesondere Business Intelligence an der Mercator School of Management der Universität Duisburg-Essen. Auf einschlägigen nationalen und internationalen Tagungen ist er Organisator, Autor und Fachgutachter. Neben der Wissenschaft und der Lehre im Masterstudiengang „Business Analytics“ nimmt die Arbeit in Praxisprojekten für ihn einen hohen Stellenwert ein. Er war Mitgründer und Vorsitzender des Aufsichtsrats der cundus AG sowie Vorsitzender des TDWI e.V. Seit dem Wintersemester 2019/2020 ist er im Ruhestand. Als Honorarprofessor an der TU Bergakademie Freiberg in Sachsen nimmt er weiterhin Lehraufgaben in der Wirtschaftsinformatik wahr.

Julia Klatte ist Expertin für Organisationsentwicklung mit Fokus auf datengetriebenes Arbeiten bei der Be in touch GmbH in Köln. Sie beschäftigt sich mit dem Einfluss von Daten auf die Menschen und die Kultur in Unternehmen. Außerdem ist Julia Leiterin des TDWI Themenzirkels "Datengetriebenes Arbeiten: Datenkultur & Datenkompetenz" und Mitglied des TDWI Young Guns Core Teams. Ihre Themenschwerpunkte umfassen: Datenkulturen, Datenkompetenzen, People Analytics und Datenschutz.

Yves D. Nadoll ist Referent im Sächsischen Staatsministerium der Finanzen und dort zuständig für die Haushaltsmodernisierung und für die IT-Systeme des Haushalts-, Kassen- und Rechnungswesen des Freistaates Sachsen. Schwerpunkte seiner Tätigkeit sind dabei u.a. die Begleitung der digitalen Transformation in der öffentlichen Verwaltung sowie das zentrale Daten- und Informationsmanagement im staatlichen Finanzbereich. Als studierter Betriebswirt mit den Ausrichtungen Accounting & Finance und Wirtschaftsinformatik (insbes. Business Intelligence und moderne Datenanalyse) kombiniert Yves D. Nadoll stets sowohl fachliche als auch technische Anforderungen sowie Fragestellungen und Rahmenbedingungen, um interdisziplinäre und ganzheitliche Lösungsstrategien zu entwickeln. Als gelernter Hotelfachmann hat er zudem immer den Faktor Mensch fest im Blick.

Self-Service und Analytics

Der Themenzirkel richtet sich an Fachabteilungen die planen, Self Service im Unternehmen aktiv zu nutzen sowie BI und IT Verantwortliche, die den Roll Out koordinieren wollen. Wir werden aktiv auf Social Media sein und viele Ergebnisse einer breiten Öffentlichkeit zugänglich machen. Beratungen und Produkthersteller sind zudem herzlich willkommen.

Sprecher des Themenzirkels:

Philipp von Loringhoven ist Designer, Entwickler, Marketeer und Daten-Nerd. Als Freelancer ist er gefangen zwischen Marketing, Produktentwicklung, Business Intelligence und Analytics - er hilft Unternehmen ihre Kunden besser zu verstehen, um mit ihnen zielführender zu kommunizieren. Gleichzeitig ist Host des DataEngage Podcasts und der daily-data.news Plattform.

Andreas Wiener ist Geschäftsführer der reportingimpulse GmbH, Autor und Herausgeber verschiedener Bücher zum Thema Dashboarding, Analytics und Visualization. Darüber hinaus moderiert er den wöchentlich erscheinenden Podcast „Bi or Die“ und ist Vorsitzender des TDWI Roundtables Berlin.